Meeräsche

Meeräsche

Dieser Fisch ist weltweit in vielen Gewässern heimisch und zieht in Schwärmen umher.
Es gibt ca. 80 Arten. Die schwer zu angelnde Meeräsche ernährt sich überwiegend von Algen, aber auch Muscheln, Krebsen und Insekten. In der Ostsee und um Rügen ist er erst seit einigen Jahren anzutreffen, hauptsächlich im Spätsommer und Frühherbst. In Südfrankreich und Italien gilt der Rogen, getrocknet und gesalzen, als Spezialität. Wir bieten die Meeräsche gebraten, gekocht und geräuchert an.

War dieser Inhalt hilfreich?
Ja0
Nein0